^nach oben

Verschönerung des Restaurantgebäudes

Am 16.7.15 gab es eine Vorort-Begehung zusammen mit der Stadtverwaltung und der GBG am Strandbad-Restaurant, um gemeinsam zu schauen, was man auf dieser Seite des Strandbades noch verschönern und verändern könnte. Dieses Treffen war ein Ergebnis des Gesprächs zwischen unserer Vorsitzenden Gisela Korn-Pernikas und dem alten und neuen OB Dr. Kurz anlässlich der Eröffnung der Promenade, bei dem sich beide darin einig waren, dass dieser Bau mit seinem Tiefgaragencharakter so wirklich hässlich aussieht.

 

Bei dem Gespräch waren die GBG, des Fachbereichs Sport/Bäder und Vorstandsmitglieder sowie Fachfrauen unseres Vereins anwesend. Es wurde überlegt, unter den Stelzen schmale Gabionen in ca. 2 m Höhe zu aufzustellen, die mit Kieselsteinen wasserdurchlässig gefüllt werden. Diese würden sowohl zum Gebäude passen, als auch das Kieselufer fortführen.
Dann wollten wir, dass der schreckliche blaue Verkaufscontainer entfernt wird und durch ein attraktives kleines mobiles Häuselchen/Verkaufsfahrzeug ersetzt wird, wo ein kleiner Eisstand/Kíoskbetrieb für die Strandbesucher betrieben werden kann. Es war ein gutes Gespräch und wir sind auf die Umsetzung gespannt, über die wir zeinah von der Verwaltung informiert werden.